Allein das Filmarchiv umfasst mehr als 100.000 Rollen

35 mm & 16 mm Filmmaterial

 

Im Filmarchiv werden bedeutende und auch weniger bedeutende Dokumentar- und Spielfilme mit den thematisch entsprechenden Werbematerialien archiviert.

Das älteste vorhandene Material datiert aus dem Jahre 1912.

Das Filmmaterial wird fachkundig regeneriert, restauriert und gelagert, sowie verzeichnet. Zielsetzung ist, das Material in bestmöglichen Zustand den nachfolgenden Generationen zu erhalten.

 

Der Lagerbestand umfasst zur Zeit fast 25.000 Titel mit weit mehr als 100.000 Rollen 16 mm und 35 mm Filmmaterial.

Film-Sichtung:

 

Begutachtung und die Pflege des Materials erfolgt auf den Schneidetischen des Medienarchivs Bielefeld. Die einwandfrei arbeitende Technik und das fachliche Wissen der Mitarbeiter garantieren den

sachgerechten Umgang mit unseren wertvollen historischen Filmmaterialien. 

Neu im Archivbestand:

BOLSCHOI-BALLETT in 70 mm 4-Kanal Magnetton

Mercator-Filmplakat (1964)

 

 

Dieter Gaus, Inhaber der Bielefelder MERCATOR-FILM GmbH, übergab dem MAB die letzte noch erhaltene 70 mm 4-Kanal Magnetton-Filmkopie  des sowjetischen Films "BOLSCHOI-BALLETT" von 1964.

Der Film erlebte seine deutsche Uraufführung in der Bielefelder SKALA am 11. November 1965.

Eine 35 mm Lichtton-Fassung befindet sich ebenfalls im MAB-Archivbestand.

 

Trailer-Archiv:

 

Zu über 5.600 Kinofilmen lagern hier die entsprechenden Vorschauen unter dem Motto "...demnächst in diesem Theater".

Die "Vorspänner" wurden in den Kinos vor den Hauptfilmen gezeigt um dem Publikum Geschmack auf die kommende Filme zu machen.

Trailerarchiv

                 Fox tönende Wochenschau XII/1938

Ein Unikat von 1938 im Original Filmkarton von 1938
Titel-Logo, links im Bild die Lichtton-Spur

                       Walt Disneys erster Tonfilm SKELETON DANCE


Uraufführung: 22. August 1929 - Laufzeit: 5'30''

Bisher unentdeckt lag dieser historische Film jahrelang im MAB-Archiv bis ARTE-Redakteur Oliver Schwehm diesen Film sichtete und den wahren Inhalt erkannte.